Damit diese Entwicklung strukturiert gestaltet wird, ist eine klare Kommunikationsstruktur zwischen den beteiligten Personen erforderlich:

  • Hausarzt / Chirurg
  • Therapeut (en)
  • Patient

Diese Kommunikationsstruktur wird derzeit innerhalb von lokalen Schulternetzwerken in Zusammenarbeit mit dem Schulternetzwerk Deutschland e.V. erarbeitet und erprobt. Die Nutzer „Arzt“, „Chirurg“, „Physiotherapeut“ und „Patient“ werden innerhalb von IDOCO abgebildet.

Ein lokales Schulternetzwerk ist geographisch wie folgt gegliedert:

  • ländliche Gebiete: Zusammenschluss mehrerer Landkreise
  • städtische Gebiete: Städte und ihre Randgebiete
  • Stadtteile von Großstädten.

Diese Einteilung entsteht vor allem aus pragmatischen Überlegungen: die Physiotherapeuten, Ärzte und Patienten decken gemeinsam das gängige Spektrum an Therapien bei Schulterpatienten ab.